Die Anfang der 70er Jahre entstandenen Arbeiten sind hinsichtlich
ihrer konstruktiven Ausprägung von W. Baumeister und
der Farbkontrapunktik von M. Ackermann geprä gt.
Die strenge Abstraktion wird im folgenden häufig
von figürlichen Elementen abgelöst.
Bei menschlichen Darstellungen stehen erotische Motive im Vordergrund.
Mit den "Fußballbildern" wird zu gesellschaftlichen Entwicklungen
kritisch Stellung genommen.
Die "Rätselbilder" sind als Bilderrätsel (Rebus) zu verstehen.

Einige Themen aus den surrealistischen Bildern wurden 2003 erneut aufgenommen.

 

 

Künstlerische Vita

1931 geboren in Rheinhausen/Ndrrh.
Studium Violine, Konservatorium Duisburg
Studium Gesang, Staatliche Hochschule für Musik Stuttgart
Organist und Chordirigent in Ludwigsburg
Lehrgang Landschaftsmalerei Kunstschule "Paris" in Hamburg

 Bisherige Ausstellungen

1975 - Rathaus Freiberg/Neckar
1983 - Privatausstellung
1985 - Dresdner Bank Ludwigsburg, Dresdner Bank Biethigheim
1986 - Porsche Stuttgart
1991 - Atelier Weinreuter Freiberg/Neckar
1995 - Rathaus Meppen

jä hrliche Hauspräsentation in Meppen und Palma de Mallorca

 
Seit 1993 lebt und arbeitet Rodolfo Buse als freischaffender Künstler in Meppen und auf Mallorca.